ROFES Screening System E01C

ROFES ist ein hochkomplexes Selbstdiagnose-System, das ursprünglich von Ärzten für die russische Raumfahrt entwickelt wurde und nun auch für den privaten Bereich anwendbar ist.

 

Das System beurteilt binnen kürzester Zeit den Allgemeinzustand des Organismus sowie den Zustand von 17 Organen und Systemen und inwiefern der Mensch zum gegenwärtigen Zeitpunkt Stress, Ermüdung oder nervlichen Anspannungen ausgesetzt ist.

Wie arbeitet ROFES?

 

Bewertung des Gesundheitszustands allgemein

Bewertung des psychoemotionalen Zustands

 

 

Das System zeichnet die Information aus dem biologisch aktiven Punkt MC – 7 auf, der sich am Handgelenk der linken Hand befindet. Die aktive Elektrode des Geräts sendet ein schwaches elektrisches Signal und registriert die Antwort des Organismus auf diese Impulse.

 

ROFES vergleicht die gewonnenen Daten mit den gespeicherten Mustern, die dem Organismus eines gesunden Menschen entsprechen.

Was kann festgestellt werden?

 

  • Test des Gesamtzustands des Organismus und von 17 einzelnen Organen und Systemen.
  • Analyse der Daten und ihre Darstellung auf dem Bildschirm innerhalb von 3 Minuten.
  • Auswertung des psychoemotionalen Zustands.
  • Auswertung des negativen Einflusses schädlicher Gewohnheiten auf den Organismus.
  • Bestimmung des negativen Einflusses von Stress und Arbeitsüberlastung.
  • Registrierung äußerer Faktoren, die negativen Einfluss auf den Organismus haben.
  • Feststellung von Problemen, noch bevor sich äußere Anzeichen entwickeln.
  • Kontrolle, ob genommene Medikamente effektiv wirken.


Die Ergebnisse des Vergleichs erscheinen auf dem Bildschirm in Form einer Fünf-Notenskala. Zur besseren Wahrnehmung werden die Ergebnisse farbig dargestellt, von dunkelgrün bis hochrot.


ROFES kann mit einen PC mit OS Windows XP, 7, 8 und 10 und sowie mit Tablets auf Basis von OS Android mit folgender technischer Unterstützung betrieben werden:

  • Version des Betriebssystems Android nicht niedriger als 4.2
  • Größe des Monitors nicht unter 7 Zoll
  • Tablets sollten die Technologie OTG (on the go) unterstützen

HINWEIS!

Das „Screening System“ darf von Anwendern, die keine Therapeuten oder Ärzte sind, nicht zum Zweck der Diagnosestellung oder -absicherung eingesetzt werden, außerdem nicht zur Prophylaxe oder Therapie einer Erkrankung oder deren medizinischen Rehabilitation, noch für die Wiederherstellung, Ersetzung oder Veränderung anatomischer Strukturen oder physiologischer Funktionen des Organismus.